ZEV mit bestem Ergebnis der Unternehmensgeschichte

13,9 Millionen Euro hat die Zwickauer Energieversorgung im Jahre 2010 erwirtschaftet. Davon sollen 3 Millionen für zukünftige Investitionen ins Unternehmen zurückgeführt werden. Geschäftsführer Volker Schneider begründet das beste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte zum einen mit dem konjunkturellen Aufschwung vieler hiesiger Produktionsbetriebe aber auch mit der kalten Witterung in den Wintermonaten. Zum positiven Ergebnis hätten alle Sparten beigetragen. Die Umsatzerlöse stiegen auf rund 105 Millionen Euro um ca. 5 Prozent. Grund hierfür war die Absatzsteigerung in allen drei Sparten. Der Gesamtabsatz der Sparte Strom ist im Vergleich zum Vorjahr um 7 Prozent gestiegen. Im Bereich Erdgas stieg der gesamte Absatz um 13 Prozent, in der Wärme um rund 10 Prozent.