Torsten Heine wird Nachwuchstrainer

Eishockeyidol Torsten Heine, bekannt mit der Nummer 43 auf dem Rücken, wechselt zur neuen Saison die Seiten. Der Stürmer, der bereits seit 1998 im Crimmitschauer Trikot aufläuft, wird neben Sven Schröder zweiter hauptamtlicher Nachwuchstrainer und übernimmt zudem koordinierende Tätigkeiten in der Geschäftsstelle des ETC. Der gebürtige Lausitzer absolvierte für den ETC und die Eispiraten insgesamt 637 Pflichtspiele. Dabei erzielte der 31-Jährige 151 Tore und gab 264 Vorlagen.