Aktion „Hope-Trainer“ zum Radlersonntag

Mit einem Spendenmarathon im Aktionsjahr „Hoffnung 2011“ soll zum Mülsener Radlersonntag am 8. Mai für ein Hilfsprojekt in der japanischen Erdbeben-Region geworben werden. „Ortschatz“, das christliche Jugendnetzwerk Mülsen, will damit ein Projekt für traumatisierte Kinder der Hilfsorganisation „CrashJapan“ unterstützen. Auf einem „Hope-Trainer“, einem aufgebockten Fahrrad, sollen im Laufe des Tages insgesamt 200 Kilometer gefahren werden. Die Höhe der jeweiligen Spende bestimmt jeder Radler selbst. Der Aktionsstand befindet sich am kommenden Sonntag auf dem Parkplatz des Friseursalon Uhlig im Ortsteil St. Jacob (nahe Kreuzung B 173).