Ford-Fahrer legt Autobahn lahm

Wildenfels – Unverletzt und mit einem Schrecken kam Donnerstagnachmittag der Fahrer eines Ford davon. Der 42-Jährige kam seinem Galaxy auf der A 72 in Richtung Hof von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Mittelleitplanke. Durch den Aufprall wurde der Pkw wieder nach rechts geschleudert, kollidierte mit der Schutzplanke und blieb auf dem linken Fahrstreifen stehen. Das Trümmerfeld verteilte sich über die gesamte Autobahn, so dass eine zweistündige Vollsperrung notwendig wurde. Der Sachschaden am Auto beträgt 8.000 Euro. Die Höhe des entstandenen Schaden an der Leitplanke ist zurzeit noch nicht bekannt.