Bürgerservice ist 40. „Hilfepunkt“ in Zwickau

Kinder und Jugendliche in Not finden immer häufiger in der Stadt Zwickau Anlaufstellen, wo sie unkompliziert und ohne Ängste schnelle Hilfe erhalten. Mit einem deutlichen und einheitlichen Aufkleber zeigen Geschäfte und Partner ihre Mitwirkung an dem Projekt „Hilfepunkte“ und setzen ein klares Zeichen, dass sie sich für den Schutz von Kindern einsetzen und Ansprechpartner und Helfender in Situationen sein werden, wenn Kindern etwas auf der Seele brennt. Der Bürgerservice im Rathaus ist der 40. Hilfepunkt in Zwickau. Die entsprechende Plakette wurde am Donnerstag von Oberbürgermeisterin Findeiß sowie dem zuständigen Dezernenten im Landratsamt Prof. Gerd Drechsler angebracht.