Zwickauer Hauptbahnhof jetzt stufenfrei

Nach neunmonatiger Bauzeit verfügt der Zwickauer Hauptbahnhof seit heute über fünf Aufzüge. Damit können Reisende die Bahnsteige nun barrierefrei erreichen. Die feierliche Inbetriebnahme erfolgte am Vormittag durch Artur Stempel, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für den Freistaat Sachsen, Dietmar Lippert, Leiter des Bahnhofsmanagements Chemnitz, und Oberbürgermeisterin Pia Findeiß. Finanziert wurde der Aufzugsneubau aus Mitteln des Konjunkturprogrammes des Bundes und aus Eigenmitteln der Bahn. Die Kosten belaufen sich auf rund 2,5 Millionen Euro.