FSV II baut Vorsprung aus

Mit einem knappen 2:1-Sieg bei Turbine Bergen konnte die 2. Mannschaft des FSV Zwickau am Wochenende ihren Vorsprung an der Tabellenspitze der Fußball-Bezirksklasse auf fünf Punkte ausbauen.

Nach 17 Minuten gingen zunächst die Gastgeber in Führung. Durch den Rückstand wurde der FSV völlig aus dem Konzept gebracht. Erst nach einer Kabinenpredigt von Trainer Alexander Köcher wurden die Zwickauer ihrer Favoritenrolle gerecht und spielten die Vogtländer in der zweiten Halbzeit förmlich an die Wand. Den 1:1-Ausgleich erzielte Franke per Foulelfmeter. Einen zweiten FSV-Strafstoß konnte der Bergener Torhüter halten. Doch die Gäste gaben weiter Gas. Nach 75 Minuten sorgte Mitzscherling für den umjubelten Siegtreffer.