Aue bekommt Bundesliga-Lizenz

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat dem Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue die Lizenz für die Saison 2011/2012 sowohl für die Bundesliga als auch für die 2. Bundesliga erteilt. Erstmals in der Vereinsgeschichte hatten die Veilchen den Antrag für beide Ligen eingereicht. Auf die Lizenzerteilung für beide Ligen könne man als vermeintlich kleiner Verein unglaublich stolz sein, freut sich Vereinspräsident Bernd Keller. Es sei von allen an der Lizenzierung Beteiligten ein Kraftakt und eine Meisterleistung zugleich gewesen.

Im Rahmen der Lizenzierung für die Saison 2011/2012 wurden für die 2. Bundesliga Auflagen im wirtschaftlichen Bereich erteilt, für die Bundesliga müssen die Auer Auflagen im medientechnischen Bereich erfüllen.