Werdauer Rathaus feiert 100. Geburtstag

Vom 26. bis zum 30. April feiert die Stadt Werdau „100 Jahre Rathaus“. Am 26. April 1911 war König Friedrich August III von Sachsen extra aus Dresden angereist um das neue Verwaltungsgebäude einzuweihen. Rund um das Rathausjubiläum sind vielfältige Aktionen geplant. Erster Höhepunkt ist am Dienstag die Festveranstaltung. An der feierlichen Stadtratssitzung nimmt auch Innenminister Markus Ulbig teil. Am Mittwoch gibt es ein Rathauskonzert in historischen Kostümen, am Donnerstag steht das historische Gebäude allen Kindern offen. Vor dem Rathaus ist am Freitagabend eine große Party geplant. Mit dabei sind unter anderem die Ersten sächsischen Fahnenschwinger des Schönburger e.V. und der 1. Vollmershainer Schalmeienverein. Es gibt eine Lasershow und extra für das Jubiläum gebrautes Festbier vom Fass. Ins Rathausjubiläum bettet sich am Samstag auch der traditionelle Garten- und Pflanzenmarkt ein. Ab 12 Uhr steht das Gebäude dann noch einmal für Jedermann offen. Geschäfte dürfen an diesem Tag bis 22 Uhr öffnen.