Neuer Geh- und Radweg in Pölbitz übergeben

Im Zwickauer Stadtteil Pölbitz ist heute der zweite Bauabschnitt des Geh- und Radweges auf dem Bahndamm der ehemaligen Industriebahn freigegeben worden. Mit einer Länge von fast 600 Metern wird der Weg Bestandteil der Verbindung zwischen Pölbitz und dem Hauptbahnhof bzw. Marienthal. Die Nutzung des ehemals verwilderten und unansehnlichen Bahndammes der ehemaligen Pölbitzer Industriebahn trägt darüber hinaus zur städtebaulichen Aufwertung bei. Künftig soll der Abschnitt auch in die regionale Hauptradroute des sächsischen Radverkehrskonzeptes Zwickau – Greiz eingebunden werden. Die Gesamtkosten von rund 270.000 Euro wurden mit Mitteln des Freistaates Sachsen durch die Landesdirektion Chemnitz gefördert.