Girls’Day für mehr weibliches Interesse an technischen Berufen

Zwickauer Mädchen haben morgen wieder Gelegenheit, sich im Rahmen des bundesweiten „Girls’Day – Mädchenzukunftstages“ in Sachen Berufswahl allumfassend beraten zu lassen. In diesem Jahr beteiligen sich 8 Unternehmen mit rund 250 Arbeitsplätzen zum Schnuppern. Die Mädchen können sich an diesem Aktionstag in verschiedenen Arbeitsfeldern selbst ausprobieren und erhalten damit eine wichtige praxisnahe und informative Orientierungshilfe bei der Wahl eines für sie geeigneten Berufes. Unter anderem beteiligen sich das Autobahnamt Sachsen, das Autohaus Lueg und der Sächsische Ausbildungs- und Erprobungskanal.