FSV Zwickau betreibt Wiedergutmachung

Nach der blamablen Heimniederlage gegen Chemnitz ist dem FSV Zwickau am Sonntag die Wiedergutmachung bei seinen Fans gelungen. Im Heimspiel gegen die 2. Mannschaft von Carl Zeiss Jena kamen die Westsachsen vor 585 Zuschauern zu einem verdienten 2:0-Erfolg. Nach schwacher erster Halbzeit sorgte Axel Fuchsenthaler in der 47. Minute per Kopf für die umjubelte Führung. In der 69. Minute sorgte der Rückkehrer dann mal wieder mit einem herrlichen Fallrückzieher für das Tor des Tages und die endgültige Entscheidung.