Verkehrsfreigabe auf der Heinrich-Braun-Straße

Seit Freitag rollt auf der Heinrich-Braun-Straße in Marienthal wieder der Verkehr. Im August letzten Jahres war mit der grundhaften Erneuerung des Abschnittes zwischen Ahornweg und Platanenweg begonnen worden. Als Pilotprojekt für Zwickau wurde beim Straßenbau erstmals sogenannter Düsseldorfer Asphalt verwendet, der sich als besonders lärmdämmend erwiesen hat. Ursprünglich sollten die Arbeiten bereits Ende November abgeschlossen sein. Der frühzeitige und dauerhafte Wintereinbruch ließ jedoch eine termingerechte Fertigstellung nicht zu und verursachte zudem Mehraufwendungen in Höhe von 97.000 Euro. Die Gesamtkosten betragen 540.000 Euro.