Abrissbagger greift nach Meeraner Bahnhofsgebäude

In Meerane hat der Abriss des Bahnhofsgebäudes begonnen. Nachdem es 2002 von der Bahn aufgegeben wurde, hatte es mehrere Interessenten für das Empfangsgebäude gegeben. Jedoch konnte keiner ein schlüssiges Nutzungskonzept anbieten. Womöglich schreckte auch der gewaltige Sanierungsaufwand potentielle Investoren ab. Das historische Gebäude aus dem Jahre 1858 ist mehrmals verändert worden. Bauliche Besonderheiten wurden beim größten Eingriff in die Substanz vor 70 Jahren beseitigt. Demzufolge stand das Gebäude auch nicht auf der Denkmalliste. Im März 2009 beschloss der Stadtrat den Abbruch. Den Wunsch von geschichtsinteressierten Bürgern, wenigstens das Eingangsportal zu erhalten, kann die Stadt aus Kostengründen leider nicht erfüllen. An Stelle des Empfangsgebäude soll ein kleines und modernes Informationszentrum mit WC-Anlage und Verbindung zum öffentlichen Personennahverkehr errichtet werden.