Unfall – Falsche Tempo-30-Schilder als Partygag

Lengenfeld/ Pechtelsgrün – (AH) Auf der Staatsstraße 293 waren am Samstag „handgefertigte Verkehrszeichen“, ähnlich dem Verkehrszeichen „zulässige Höchstgeschwindigkeit 30 km/h“ aufgestellt. Tatsächlich sollten die Schilder den Weg zu einer Party anlässlich eines 30. Geburtstages weisen. Aufgrund eines solchen Schildes bremste eine irritierte 50-jährige Pkw-Fahrerin ihren VW Passat plötzlich stark ab. Ein dahinter fahrender 39-jähriger Motorradfahrer musste ebenfalls stark bremsen, verlor dadurch die Kontrolle über seine Yamaha und stürzte. Er verletzte sich dabei schwer. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro.