Betrunkener Renault-Fahrer ausgetickt

Zwickau, OT Cainsdorf – (AH) Am Samstagnachmittag informierte ein Anwohner der Steinstraße die Polizei, weil ein Pkw Renault heftig gegen den Bordstein geprallt war. Dessen Fahrer sei kurz schwankend ausgestiegen und anschließend trotz platter Reifen weiter gefahren. Die Beamten konnten den Fahrer jedoch schnell ermitteln und auch die Ursache seiner unsicheren Fahrweise feststellen. 2,08 Promille waren das Ergebnis eines Alkomattestes. Der 42-Jährige zeigte jedoch keine Spur von Reue. Mit Faustschlägen ging er auf die Polizisten los und verletzte einen Beamten.