Unbekannte bauen sich eigenen Fußgängerüberweg

Zwickau, OT Eckersbach – (jm) Mit eigens hergestellten Schildern und weißer Farbe haben sich Unbekannte in der Scheffelstraße einen Fußgängerüberweg gebastelt. Nun ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei wegen Amtsanmaßung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Wie erst jetzt bekannt wurde, fand der Bau des illegalen Überweges vor der Westsächsischen Hochschule bereits zwischen dem 11. und 14. März statt. Inzwischen sind die Schilder und auch die weißen Zebrastreifen wieder beseitigt. Zu den laufenden Ermittlungen sucht die Polizei Zeugen, die weitere Hinweise geben können.
Informationen nimmt das Revier in Zwickau entgegen, Telefon 0375/ 44580.