Wichtiger Zeuge zu Unfallgeschehen gesucht

Wilkau-Haßlau – (ow) Wegen Unfallflucht ermittelt die Werdauer Polizei gegen einen 89-Jährigen. Dieser hatte am Mittwoch, kurz vor 15 Uhr mit seinem Subaru die Haaraer Straße befahren und dabei in Höhe des Hausgrundstückes 29a einen geparkten VW Golf gestreift. Dadurch war Sachschaden von etwa 550 Euro entstanden. Anschließend verließ der Senior die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Der Fahrer eines Ford Mondeo jedoch hatte das Geschehen beobachtet und den 89-Jährigen im Nachhinein darauf angesprochen, worauf dieser an die Unfallstelle zurückkehrte.
Dieser Ford-Fahrer wird dringend gebeten sich mit dem Polizeirevier Werdau in Verbindung zu setzen, Telefon 03761/ 7020.