Schlüsseldienstbetrüger hat erneut Erfolg – 74-Jähriger geprellt

Zwickau – Der sogenannte Schlüsseldienstbetrüger hat erneut zugeschlagen. Diesmal erwischte es einen 74-jährigen. Der Unbekannte klingelte gegen 9 Uhr an der Tür des Rentners und bat um Geld, weil er sich ausgesperrt habe und ein kleines Kind allein in seiner Wohnung sei. Der hilfsbereite Mann übergab ihm 50 Euro. Auf die Rückzahlung wartete er vergeblich. Der Betrüger ist ca. 25 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß und schlank. Er hat dunkles gekräuseltes halblanges Haar und trug zum Zeitpunkt der Tat blaue Jeans, einen grau/grünen Parka und Turnschuhe. Auffällig war sein starker Zigarettengeruch. Der Mann sprach mit sächsischem Dialekt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau entgegen, Telefon 0375/ 44580.