Bremsversagen als mögliche Ursache

Crimmitschau – Ein Transporter war am Montagnachmittag in Crimmitschau Ausgangspunkt für eine Karambolage, an deren Ende eine Verletzte und vier beschädigte Fahrzeuge stehen. Ein 39-Jähriger war mit dem VW auf der Gablenzer Straße hinter einer 66-jährigen Toyota-Fahrerin unterwegs. Als die gewünschte Bremswirkung seines Transporters nicht eintrat, rempelte er den Kleinwagen so an, dass dieser noch gegen einen VW Passat stieß. Schließlich kollidierte der Transporter noch mit einem weiteren Passat. Der Sachschaden beträgt rund 15.000 Euro.