Erstes Automobil-Kolloquium im Horch-Museum

horch_museumDas August Horch Museum ist am 25. und 26. März Gastgeber für das erste Zwickauer Automobil-Kolloquium. Die Veranstaltung soll künftig jährlich stattfinden und sich mit kraftfahrzeugtechnischen Themen auseinandersetzen. Zur Erstauflage wird an die Pioniere der Kraftfahrzeugtechnik Karl Benz, Gottlieb Daimler, Wilhelm Maybach und August Horch erinnert. Gleichzeitig sollen die Leistungen jener Ingenieure ins Gedächtnis gerufen werden, die damals und lange davor Anstrengungen unternahmen, um Dampf und Elektroenergie für den Fahrzeugantrieb zu kultivieren. Die Frage, welche Kenntnisse und Erfahrungen von damals heute wieder wichtig sein könnten, steht im Mittelpunkt mehrerer Vorträge. Anschließend sind die Teilnehmer am Freitagnachmittag zur Eröffnung der Sonderausstellung „Pioniere des Automobilbaus“ eingeladen. Der Samstag wird mit einer Museumsführung abgerundet.