Bund stellt 92.000 Euro für Domsanierung bereit

DomfensterFür die Sanierung des Zwickauer Doms stellt der Bund in diesem Jahr 92.000 Euro bereit. Das gab der Bundestagsabgeordnete Michael Luther (CDU) bekannt. Das Geld aus dem Programm „National wertvolle Kulturdenkmale“ wird für die Restaurierung der Stifterfiguren verwendet. Im Förderabschnitt 2011 sollen neun der 25 Figuren an der Nordseite des Doms konservatorisch bearbeitet und soweit erforderlich bildhauerisch ergänzt werden. Im Hinblick auf die Bedeutung von Zwickau und dem Dom St. Marien für die Reformation – sowohl Martin Luther als auch Thomas Müntzer predigten hier – gebühre dem Figurenzyklus von Persönlichkeiten der Reformation besondere Aufmerksamkeit, so Luther. Die Gesamtförderhöhe liegt in diesem Jahr bei 153.000 Euro.