Erfolgreicher Start in Play-Off-Runde

rolllisEinen 74:66-Sieg landeten RSC Rollis Zwickau am Samstag im Play-Off-Hinspiel beim ASV Bonn. Damit sicherte sich der RSC eine realistische Chance auf den Einzug ins Finale um die deutsche Meisterschaft.

„Wir haben die gesamte Zeit über das Spiel unter Kontrolle gehabt. Zwar schwankte unser Abstand einige Male, doch wir können im Großen und Ganzen mit unserer Leistung zufrieden sein“ – lautete die Einschätzung von Spielertrainer Luszynski nach dem Spiel. Zwar schockten die Bonner gleich zu Beginn mit einer 4:0 Führung, in der 2. Minute jedoch zogen die Zwickauer nach. Ein kleiner Rückstand von zwei bis vier Zählern blieb trotz großer Bemühungen bestehen. Routinier Rostislav Pohlmann schaffte es nach 10 Minuten, seine Mannschaft erstmals in die führende Postition zu bringen. welche sie bis zum Abpfiff nicht wieder abgeben sollten. Zum Ende des ersten Viertels hatte sich der RSC bereits drei Punkte Abstand zu ihrem Gegner geschaffen, zur Halbzeit führten sie bereits mit sieben Zählern.