Auto-Diebstahl vereitelt

Zwickau, OT Mosel – Mitarbeiter der VW-Werkssicherung konnten am Samstag den Diebstahl eines Polo vereiteln. Gegen 1 Uhr hatten sie vier Unbekannte auf dem Firmengelände bemerkt. Daraufhin stiegen diese in einen Golf und rasten zur Ausfahrt, wo sie die Schranke durchbrachen. Eine Frau musste zur Seite springen. Kurz danach setzten die Täter ihren Golf in den Graben und flüchteten zu Fuß. Ein Fährtenhund nahm die Spur auf und folgte ihr bis nach Meerane. Dort hatte unterdessen ein 20-Jähriger den Diebstahl seines Golfs angezeigt. Die Beschreibung passte haargenau auf das Fluchtfahrzeug. Die Beamten fuhren den Mann zum Unfallort. Hier gestand er, den Diebstahl nur vorgetäuscht zu haben. Stattdessen habe er in dem Auto gesessen. Vorher hatte er noch ein anderes Kennzeichen entwendet und an seinen Golf geschraubt. Bei dem Unfall erlitt er leichte Verletzungen. Im Rahmen der Ermittlungen durch die Kriminalpolizei wurden drei weitere junge Männer aus Meerane bekannt.