Wieder Einbruch in Einfamilienhaus – Opfer eingesperrt

Werdau – Die Polizei muss einen weiteren Einbruch in ein Eigenheim bearbeiten. Am Donnerstag zwischen 22:30 und 23:45 Uhr drangen Unbekannte über den Keller in ein Haus am Bärenwinkel ein. Als der 73-jährige Bewohner die Täter beim Durchwühlen der Wohnzimmerschränke überraschte, wurde er von ihnen bedroht und ins Badezimmer gesperrt. Daraufhin flüchtete der Rentner durchs Fenster und holte Hilfe. Er erlitt leichte Verletzungen. Nach ersten Erkenntnissen nahmen die Täter mehrere hundert Euro sowie Schmuck mit. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.