9.800 Euro Schaden nach Einbruch in Werkstatt

Hirschfeld – Unbekannte stiegen am Morgen zwischen 2:10 und 5:30 Uhr in einen Handwerksbetrieb auf der Rottmannsdorfer Straße ein. Die Einbrecher erbeuteten hochwertige Holzkunstgegenstände und mehrere Maschinen. Aus den Büroräumen wurden Computer mit Zubehör, Fototechnik und Handys entwendet. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 8.000 Euro geschätzt. Zusätzlich verursachten die Einbrecher noch Sachschäden von knapp 1.800 Euro. Die Täter könnten danach zur neuen Staatsstraße 282 (Anschluss zur A 72 bzw. Richtung Zwickau oder Kirchberg) oder zur Hauptstraße in Richtung Ortsmitte geflüchtet sein. Hinweise erbittet das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.