Zwickauer Wasserballer bezwingen Spitzenreiter

wasserballDie Zwickauer Zweitligawasserballer bleiben zu Hause weiter ungeschlagen und das, obwohl die Mannschaft am Samstag den verlustpunktfreien Spitzenreiter Brandenburg zu Gast hatte. Davon unbeeindruckt ging der SV 04 entschlossen in die Partie. Nach dem ersten Vietel führten die Gastgeber mit 6:2, der zweite Spielabschnitt endete 8:4. Im dritten Viertel kamen die Gäste noch einmal bis auf 8:10 heran, das Spiel drehen konnten sie jedoch nicht mehr. Zwickau gewann am Ende knapp, aber verdient mit 12:11.

Am Sonntag hieß der Gegner Berlin Schöneberg. In der Tabelle trennte beide Mannschaften bis dahin nur das Torverhältnis. Nach ausgeglichenem Beginn konnten sich die Wüstner-Schützlinge nach der Halbzeitpause allmählich absetzen. Nur im Schlussviertel wurde es noch eimal spannend. Zwickau hatte jedoch alles im Griff und siegte mit 17:14. Nach den beiden Erfolgen rangiert der SV Zwickau 04 derzeit auf Platz 6 der Tabelle.