Polizei klärt Serie von Navi-Diebstählen

Zwickau – Zwei mutmaßliche „Autoknacker“ sind der Polizei am Montag ins Netz gegangen. Den beiden 27-jährigen Männern aus Zwickau und Oberwiera werden nahezu 37 Fälle zur Last gelegt, in denen sie vornehmlich im Stadtgebiet Zwickau Navigationsgeräte aus Autos gestohlen haben sollen. Bei einer Durchsuchung wurden in der Wohnung eines Verdächtigen 13 Navigationssysteme sichergestellt. Die Serie von Aufbrüchen hatte im Oktober letzten Jahres begonnen und sich bis zum Januar 2011 hingezogen. Nach Schätzungen beträgt der Schaden knapp 30.000 Euro.