Handball-Landesfinale in Werdau

handball1Im Rahmen des Bundeswettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ hat das Werdauer Humboldt-Gymnasium ein weiteres Mal den Zuschlag für die Ausrichtung eines Landesfinales bekommen. Die besten sächsischen Mannschaften der WK III Mädchen (8.Klasse) im Handball kommen am Donnerstag in die Pleißestadt und spielen den Landessieger der Schulmannschaften aus. Qualifiziert haben sich Teams aus Hoyerswerda, Döbeln, Heidenau, Delitzsch, Leipzig und Zwickau. Wettkampfbeginn ist um 9 Uhr in der der Gymnasiumssporthalle. Der Sieger vertritt den Freistaat im Mai beim Bundesfinale in Berlin.