Polizei überprüft Schulwegsicherheit

Zwickau – Die Schulwegsicherheit stand in der vergangenen Woche bei der Polizeidirektion Südwestsachsen im Mittelpunkt. Kontrolliert wurde die Einhaltung der Geschwindigkeit und die Beförderung der Schüler. Während nur drei Prozent der gemessenen Fahrzeugführer zu schnell unterwegs waren, mussten die Beamten bei siebeneinhalb Prozent der kontrollierten Fahrzeuge Mängelberichte ausstellen. Bei 15 transportierten Kindern fehlten zum Beispiel die erforderlichen Kindersitze.