Überraschender Auswärtserfolg in Metzingen

BSV_Logo_neutralDas hatten nur die wenigsten geglaubt: Als vergangenen Samstag die Schlusssirene in der
Ösch-Sporthalle in Metzingen ertönte, zeigte die Anzeigetafel 27:31 (10:15) an. Sieg für den BSV Sachsen Zwickau! Und das nicht nur knapp oder gar erzittert; nein, durch eine geschlossene Mannschaftsleistung hatten die Gäste die Tussies aus Metzingen fast die gesamten 60 Minuten im Griff. Ab der 11. Minute in Führung liegend, gab der BSV diese bis zum Ende der Partie auch nicht mehr ab. Dabei überzeugte insbesondere Emi Uchibayashi mit schnellen Kontern, denen die Tussies einfach nichts entgegenzusetzen hatten. Die Japanerin warf nicht nur das 400. Tor der Saison für den BSV, sie wurde auch als beste Spielerin der Partie ausgezeichnet.