Jugendliche Randalierer gestellt

Zwickau, OT Neuplanitz. Mehrere Kinder und Jugendliche aus Neuplanitz stehen im Verdacht, am Wochenende Sachbeschädigungen und Einbrüche in dem Stadtteil begangen zu haben. Passanten hatten am Sonntagabend Lärm aus dem Parkhaus Neuplanitzer Straße/Dortmunder Straße gehört und die Polizei gerufen. Zwei 13 und 14 Jahre alte Jungen gaben zu, Steine vom Dach des Parkhauses auf das Aluminiumvordach geworfen zu haben. Bei der Besichtigung des Schadens wurden weitere Schäden an der Verglasung und an der Überdachung der Eingangstür festgestellt. Zwei vor dem Parkhaus liegende Fahrräder stammten aus einem Einbruch in eine Kita auf der Allendestraße. Außerdem scheint noch ein Einbruch in das Berufsschulzentrum auf der Neuplanitzer Straße auf das Konto der Gruppe von Elf- bis 14-Jährigen zu gehen. Die Ermittlungen dauern an.