Unglücksfall am Mülsenbach – Mann tot aufgefunden

Mülsen, OT Ortmannsdorf – Einen traurigen Fund hat am Freitagmorgen ein 57-jähriger Ortmannsdorfer machen müssen. Er hatte den Hund eines älteren Nachbarn aus dem Mülsenbach gezogen und wollte diesen seinem Herrchen zurückbringen. Der Hundehalter, ein 97-jähriger Mann war jedoch nicht zu Hause. Eine Nachschau in der Umgebung seines Hauses in der Nähe der Ortmannsdorfer Buswendeschleife brachte zu Tage, dass der Senior im Bach lag. Ein hinzu gerufener Arzt konnte nur noch den Tod feststellen. Zur Bergung des Leichnams kamen die Kameraden der örtlichen Feuerwehr zum Einsatz. Derzeit gibt es keinerlei Anhaltspunkte, die auf eine Straftat hindeuten. Darum gehen die Ermittler der Kripo Zwickau von einem Unglücksfall aus.