Uhde-Schau auf Schloss Wolkenburg

Fritz-Uhde-1907Dem 100 Todestag des Malers Fritz von Uhde sind in den Zwickauer Kunstsammlungen und an seinem Geburtsort auf Schloss Wolkenburg in diesem Jahr zwei Ausstellungen gewidmet. Die von Dr. Gerd-Helge Vogel zusammengestellten 100 Exponate beleuchten das Werk des Künstlers erstmals an den Orten seiner Kindheit und Jugend. Auf Schloss Wolkenburg sind vom 26. Februar bis 25. Mai unter anderem Aquarelle, Kupferstiche und Zeichnungen des Schlosses zu Uhdes Zeit zu besichtigen. Außerdem werden Bildnisse, Urkunden, Ehrenbürgerschaften und Zeichnungen von Vater Bernhard Uhde sowie Bildnisse und Zeichnungen von Mutter Anna Uhde (geborene Nollein) gezeigt.