Spitzenspiel in Wetzlar

rolllisZum Spitzenspiel der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga tritt der RSC Rollis Zwickau am Samstag die Reise ins hessische Wetzlar an. Um 19:30 Uhr steigt in der August-Bebel-Sporthalle die Partie des amtierenden deutschen Meisters RSV Lahn-Dill gegen den Tabellenzweiten aus Zwickau. Für beide Teams geht es in erster Linie darum, sich die beste Ausgangsposition für die Play-Off-Spiele im März zu sichern. Gewinnt der RSC erneut, hat die Mannschaft beste Chancen auf den Spitzenplatz der Tabelle. In diesem Falle würden die Rollis am 19. März das erste von vier Play-Off-Spielen gegen den Tabellenvierten bestreiten.

Seit Jahren zählt der RSV Lahn-Dill zu den Erzrivalen der Zwickauer Rollis. Seit 1998 hat der RSC insgesamt 43 Spiele gegen den amtierenden Weltpokalsieger bestritten. 29 davon gingen aus Zwickauer Sicht verloren. In dieser Saison kamen die Mittelhessen allerdings noch zu keinem Sieg über die Muldestädter. Die einzige Begegnung bisher, das Heimspiel am 28. November 2010, konnte der RSC mit 85:79 klar für sich entscheiden.