Team S.A.D.I. verteidigt Platzierung beim Carolo-Cup

WHZ_sadiMit einem selbst lenkenden Elektrofahrzeug haben Studenten der Westsächsischen Hochschule beim Carolo-Cup in Braunschweig einen achtbaren dritten Platz errungen. Sie verteidigten damit ihre Platzierung aus dem Vorjahr. Auch bei ihrer vierten Teilnahme stellten die Studenten aus Zwickau die einzige Mannschaft aus den neuen Bundesländern. Bei dem Wettbewerb geht es darum, ein selbst konstruiertes Elektrofahrzeug in verschiedenen Disziplinen gegen Teams von anderen Hochschulen ins Rennen zu schicken. Für den Platz auf dem Siegertreppchen nahmen André Saupe, Ronny Wolf, Erik Braune, Henrik Hostalka ein Preisgeld über 2.000 Euro mit nach Hause.