DHB-Pokal: BSV trifft auf Erstligisten

BSV_Logo_neutralIm Viertelfinale des DHB-Pokal der Frauen kommt am 12. März der BSV Buxtehude in die Sporthalle Neuplanitz. Die Partie wurde am Mittwoch in Göppingen ausgelost. „Das wird sicherlich ein tolles Spiel für alle. Gegen Buxtehude haben wir noch nie gespielt und insofern ist das sicherlich auch für die Zuschauer ein sehr interessantes Spiel. Sie waren zwar nicht unser Wunschgegner, aber wir spielen zu Hause und werden uns so teuer wie möglich verkaufen und versuchen, den Favoriten zu ärgern.“, so BSV-Trainer Steffen Wohlrab.

Überstehen die Zwickauerinnen auch die 4. Pokalrunde, ziehen sie ins Final Four ein, das in diesem Jahr erstmals in Göppingen ausgetragen wird. Dann wird zumindest ein Nicht-Bundesligist mit dabei sein, denn in der Partie VfL Wolfsburg gegen HSG Bensheim Auerbach kommt es zu einem reinen Zweitliga-Duell. Als Austragungstermin des Viertelfinals sind der 12. und 13. März vorgesehen, die Endrunde findet am 21. und 22. Mai statt.
 
Die Anwurfzeit wird noch bekannt gegeben. Es gelten gesonderte Bedingungen im Kartenverkauf. An diesem Tag haben Jahreskarten und Ehrenkarten keine Gültigkeit!

Preise: 8,00 € Erwachsene / 6,00 € Rentner, Studenten / 2,00 € Kinder bis 12 Jahre

Viertelfinalansetzungen:
VfL Oldenburg – Thüringer HC
VfL Wolfsburg – HSG Bensheim Auerbach
HC Leipzig – FHC Frankfurt/Oder
BSV Sachsen Zwickau – BSV Buxtehude