Regionale Wirtschaft weiter auf Wachstumskurs

Metallarbeiter1Die produzierenden und verarbeitenden Betriebe im Landkreis vermelden derzeit gut gefüllte Auftragsbücher. Damit, so IHK-Geschäftsführer Torsten Spranger bei der Vorstellung der Jahresbilanz, habe sich der Erholungsprozess fortgesetzt, der sich bereits im Frühjahr 2010 abzuzeichnen begann. Neben der guten Auftragslage, entsprechender Auslastung der Anlagen und einer hohen Beschäftigungsquote sei die hohe Investitionstätigkeit ein weiterer Indikator für die positive Entwicklung. Vom Wirtschaftswachstum profitierten daher im vergangenen Jahr auch Händler und Dienstleister.

Die Anzahl der Mitgliedsbetriebe im Bereich der IHK Regionalkammer Zwickau blieb zwischen 2009 (20.657 Unternehmen) und 2010 (20.665 Unternehmen) nahezu unverändert. Produzierendes und verarbeitendes Gewerbe erwirtschafteten zwischen Januar und November 2010 einen Umsatz von 6,6 Milliarden Euro – im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus von 19,7 Prozent.