Gewerbesteuer: Einnahmen deutlich gestiegen

SteuerDas Gewerbesteueraufkommen der sächsischen Städte und Gemeinden ist im vergangenen Jahr kräftig angestiegen. Wie das Finanzministerium heute mitteilte, betrug das Bruttoaufkommen der Gewerbesteuer in Sachsen im 4. Quartal 2010 rund 327,6 Millionen Euro. Gegenüber dem letzten Quartal des Jahres 2009 bedeutet dies einen Zuwachs um 99,4 Millionen Euro bzw. 43,5 Prozent. Zudem ist dies der zweithöchste Quartalswert seit der Wiedervereinigung – nur im 2. Quartal 2008 lag das Aufkommen noch höher.