Totes Baby: Polizei setzt auf Speicheltests

BabyleicheAuf der Suche nach der Mutter des toten Babys aus Schwarzenberg setzt die Polizei jetzt auf Speicheltests. Die Ermittler gehen Hinweisen von Zeugen nach und überprüfen nun verdächtige Frauen. Diese werden dann um eine freiwillige Speichelprobe gebeten, um den genetischen Fingerabdruck mit dem des Babys zu vergleichen. Gesucht werden außerdem Hinweise zu Frauen, die in den vergangenen Monaten schwanger waren, bislang aber ohne Kind gesehen wurden. Der Säugling war vor knapp zwei Wochen in einem Altkleidercontainer in Schwarzenberg gefunden worden. Nach Angaben der Polizei soll der Junge kurz nach der Geburt erstickt worden sein.