Eispiraten hadern mit Schiedsrichter

EispiratenIn der 2. Eishockey-Bundesliga gab es für Crimmitschau am Wochenende nur einen Zähler. Nachdem die Eispiraten am Freitag den Bietigheim Steelers mit 3:4 nach Verlängerung unterlagen, verloren sie gestern auch ihr Auswärtsspiel in Schwenningen. Trotz einer 2:0 Führung durch Saurette und Bembridge kassierten die Gäste im letzten Abschnitt noch drei Gegentore. Allerdings wurden gegen die Westsachsen im Schlussdrittel auch acht Zeitstrafen verhängt. Deswegen haben die Eispiraten inzwischen Protest gegen den Schiedsrichter eingelegt.