Fall Karsten: Stiefvater muss 12 Jahre hinter Gitter

FallKarstenIm Prozess um den qualvollen Tod des zweijährigen Karsten aus Plauen sind die Mutter und ihr damaliger Freund zu Haftstrafen verurteilt worden. Der 36-jährige Jürgen S. muss wegen Totschlags 12 Jahre hinter Gitter. Das Landgericht Zwickau sah es als erwiesen an, dass der Junge den brutalen Erziehungsmethoden des neuen Lebensgefährten der Kindsmutter zum Opfer fiel. Die 32-Jährige Sandra Sch. bekam wegen Körperverletzung mit Todesfolge eine Haftstrafe von viereinhalb Jahren. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Karsten war im Juli 2010 von seinem Stiefvater drei Tage lang in kaltes Wasser gesetzt, geschlagen und misshandelt worden. Der Junge starb schließlich an den durch heftiges Schütteln erlittenen Verletzungen in einer Jenaer Klinik. Die beiden Angeklagten hatten sich erst wenige Wochen vor der Tötung von Karsten im Internet kennen gelernt.