tanz + stellt Ballettmeister vor

Theater_Thomas GüntherUnter dem Titel „Thomas Hartmann – 40 Jahre Tanz … und kein bisschen müde“ findet am Montag um 20 Uhr im Theater in der Mühle die dritte Veranstaltung der Reihe tanz+ statt. Der Abend widmet sich ganz dem Ballettmeister Thomas Hartmann, der seit 40 Jahren als Tänzer, Choreograf und Pädagoge die Ballettwelt mitgestaltet. Nach seiner Ausbildung an der Palucca Schule Dresden engagierte ihn die Sächsische Staatsoper, der er von 1970 bis 1993 als Tänzer, Choreograf, Ballettmeister und schließlich Ballettdirektor treu blieb. Torsten Händler wird im Gespräch professionelle Hintergründe und private Stationen des Ballettmeisters beleuchten, aber auch Anekdoten und Geschichten am Bühnenrand zum Besten geben. Bei der Veranstaltung geben Ekaterina Tumanova und Sebastian Uske, begleitet von Carl Philipp Fromherz am Klavier, Kostproben ihres tänzerischen Könnens.