Kita Harlekin 13. Haus der kleinen Forscher in Zwickau

KiTa HarlekinAls eine von insgesamt 13 Einrichtungen der Stadt darf sich die Neuplanitzer Kindertagesstätte „Harlekin“ seit heute offiziell als „Haus der kleinen Forscher“ bezeichnen. Die kleinen und großen Harlekine haben in den zurückliegenden Monaten rege geforscht. Untersucht wurden unter anderem ein Gummibärchen-Fahrstuhl, tanzende Linsen und Reiskörner sowie ein Flaschentornado. Mit insgesamt 20 verschiedenen Experimenten im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich haben die Kinder nun die Voraussetzungen erfüllt. Neben einer Auszeichnung der Stiftung erhielten sie am Freitag auch Urkunden und die begehrte Plakette. Sie wird für die nächsten zwei Jahre im Eingangsbereich der Kita bekannt geben: Hier wird geforscht!

Die Stadt Zwickau als Träger von 18 Kitas beteiligt sich seit 2009 an der Bildungsinitiative „Haus der kleinen Forscher“, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Nach mindestens 9-monatiger Forscherzeit darf sich eine Einrichtung in der Stiftung um die Auszeichnung bewerben und erhält eine Plakette. Diese gilt für zwei Jahre. Die ersten Plaketten erhielten am 21. Mai 2010 die Kitas „Stadtstrolche“, „Kinderinsel Hegelstraße“, Kita Sachsenring, Kita Crossen und die Kita „Schatzinsel“ (ehemals Mosel).