Kind von Hund gebissen – Halter sucht das Weite

Zwickau – Im Bereich des Ehrenmals am Schwanenteich wurde ein 12-jähriger Junge am Montag, 17 Uhr, von einen freilaufenden Hund gebissen. Das Kind trug dabei Verletzungen am Unterschenkel und eine kaputte Hose davon. Ohne sich weiter um den Geschädigten zu kümmern, entfernte sich der Hundehalter in Richtung Reichenbacher Straße/Humboldtstraße. Der Junge wurde zur Behandlung ins Heinrich-Braun-Krankenhaus gebracht. Die Polizei, Telefon 0375/ 44580 sucht Zeugen des Vorfalls bzw. Personen welche Hinweise zum Hundehalter und dem Vierbeiner geben können.