Kein Geld: Kreissportbund sagt Winterferienprogramm ab

kreissportbundNach den Kürzungen durch den Jugendhilfeausschuss hat der Kreissportbund sein geplantes Winterferienprogramm komplett abgesagt. Wegen der fehlenden Zuschüsse musste Anfang des Jahres drei Mitarbeitern gekündigt werden. Damit könne eine Betreuung der Ferienkinder nicht mehr gewährleistet werden. Für die Ferienangebote hatte der Kreissportbund bereits eine Broschüre gedruckt und verteilt (Bild). Aus personellen Gründen ändern sich ab 1. Februar auch die Sprechzeiten der Hauptgeschäftsstelle in Zwickau. Von Montag bis Donnerstag sind die Mitarbeiter in der Stifstraße 11 nur noch von 8.00 bis 15:30 Uhr erreichbar, freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr.