Fall Karsten: Staatsanwalt fordert hohe Haftstrafen

FallKarstenIm Prozess um die Tötung des zweijährigen Karsten aus Plauen hat die Staatsanwaltschaft hohe Haftstrafen für die beiden Angeklagten gefordert. Der 36-jährige Lebensgefährte der Kindsmutter soll wegen Totschlags zehn Jahre ins Gefängnis. Für Sandra Sch. beantragte Staatsanwalt Holger Illing am Montag drei Jahre und sechs Monate. Die 32-Jährige habe sich wegen Körperverletzung mit Todesfolge durch Unterlassen schuldig gemacht. Der ursprüngliche Mordvorwurf wurde fallen gelassen. Das Kind war im Juli 2010 derart misshandelt worden, dass es wenig später an den massiven Verletzungen starb.