Tauwetter führt zu erneuter Hochwassergefahr

hochwasser_winterDas Landeshochwasserzentrum hat vor Tiefausläufern gewarnt, die in den nächsten Stunden zum Teil ergiebigen Regen in den Freistaat bringen. Die Temperaturen steigen tagsüber auch in den Berglagen auf 4 bis 8 Grad. Damit hält das Tauwetter weiter an. Für alle sächsischen Flussgebiete bestehe weiterhin eine Hochwasserwarnung. Infolge der Niederschläge ist es seit dem frühen Donnerstagmorgen ist der Pegel in den meisten sächsischen Fließgewässern erneut gestiegen. Vielerorts liegen die Wasserstände wieder oberhalb der Hochwassermeldegrenzen, zum Teil auch im Bereich der Alarmstufe 2.