Rätsel um Unfallbeteiligten gelöst

Zwickau, OT Marienthal – Der BMW-Fahrer, der am Mittwochnachmittag auf der Werdauer Straße eine Zehnjährige erfasst hat, ist ermittelt. Es handelt sich um einen 77-Jährigen aus Zwickau. Wie sich herausstellte, hatte der Rentner seine Personalien bereits kurz nach dem Unfall in einer Schule hinterlegt. Offenbar wollte der Mann damit Kontakt zu dem verschwundenen Mädchen suchen, das er am Nachmittag mit seinem Auto leicht verletzt hatte. Die Untersuchung des Unfallhergangs läuft weiter.