Zwei Verletzte und 20.000 Euro Schaden

Wildenfels – Auf der Autobahn 72 kurz nach dem Anschluss Zwickau-Ost ereigneten sich am Sonntagabend innerhalb weniger Minuten drei Verkehrsunfälle. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt. Insgesamt waren sechs Fahrzeuge beteiligt. Der Gesamtschaden beträgt 20.000 Euro. Nach der Kollision mit der Mittelleitplanke musste ein 32-jähriger Peugeot-Fahrer in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Den Stau an der Unfallstelle erkannte kurz danach ein Renaultfahrer zu spät. Der 37-jährige fuhr auf den Opel einer 33-Jährigen auf und schob diesen gegen den Auflieger eines Lkw. Auch die Frau musste ins Krankenhaus gebracht werden. Wenige Minuten später krachte es erneut. Zum Glück wurde dabei niemand verletzt. Der Verkehr staute sich auf vier Kilometer. Erst nach über zwei Stunden rollte er wieder ohne Beeinträchtigung.